Oops! Dein Browser unterstützt kein JavaScript oder es wurde deaktiviert. Bitte aktiviere JavaScript oder nutze einen Browser, der dieses unterstützt, um die Seite zu nutzen.

Cup Veranstaltungen

Reglement Cup Veranstaltungen  Stand 1.06.2019

Allgemeines
Die Serie besteht aus 9 Events und 9 Rennen, die als Rundstreckenrennen organisiert werden.
Die Rennen umfassen eine Strecke von ca. 100 km.
In jedem Fall wird diese Distanz umgewandelt in eine bestimmte Anzahl von Runden und für jedes Ereignis in der Veranstaltung angegeben

Wenn die geplante Distanz für ein Rennen vom führenden Fahrer erreicht wurde erhält der Führende beim nächsten Durchgang die Zielflagge.
Die Startlinie gilt sowohl für die Strecke als auch für die Boxengasse.
Wird ein Rennen aufgrund höherer Gewalt oder aus Sicherheitsgründen abgesagt, gilt das Rennen als abgebrochen.
Der Veranstalter behält sich das Recht vor, die Anzahl der Rennen zu reduzieren oder einen Ersatz zu benennen

1. Startnummern
Die Teilnehmer erhalten vom Veranstalter permanente Startnummern für die komplette Saison.
Alle fest angemeldeten Fahrzeuge erhalten Startnummern von 1 bis 99 für die ganze Saison. Fahrzeuge, die als Gastfahrer teilnehmen, erhalten eine Startnummer über 100 vom Veranstalter.
Nach der Zuweisung bleiben die Startnummern erhalten das gleiche für alle folgenden Rennen.

2. Gastfahrer
Gastfahrer können teilnehmen, ohne Anspruch auf Punkte zu haben. Alle Fahrer müssen den Bedingungen der Serien und der einschlägige Veranstaltungsverordnung zugestimmt haben.
Dies wird durch eine feste Zusage zu einer Veranstaltung getan. Priorität bei der Anmeldung von Fahrern liegt immer bei den registrierten Teilnehmern.

3. Maximale Anzahl der autorisierten Fahrzeuge
Vorbehaltlich der maximalen Anzahl zulässiger Fahrzeuge, die in der Veranstaltung festgelegt sind, begrenzt der Veranstalter die maximale Anzahl zulässiger Fahrzeuge, für fest eingetragene Starter auf 14 inklusive Gastfahrer.

4. Training
Für jede Veranstaltung wird ein freies Training von 20 Minuten angesetzt.
Die Dauer der freien Trainingseinheit kann in der Länge verkürzt werden vorübergehend aus Sicherheitsgründen oder wegen höherer Gewalt auch gestoppt werden.
Jeder Fahrer, der eine Veranstaltung zum Stoppen bringt, kann an den Rennleiter verwiesen werden und kann eine Strafe erhalten.

5. Qualifikation
Ein Qualifying wird bei jeder Veranstaltung von 20 Minuten Dauer stattfinden (die genaue Dauer wird in der jeweiligen Veranstaltung bekannt gegeben). Alle Teilnehmer
müssen sich für das jeweilige Rennen qualifizieren. Eintritt in die Startaufstellung und die Rennen ist abhängig vom Ergebnis des Qualifyings.
Gastfahrer werden in der Reihenfolge ihrer Startnummern hinten platziert.
Am Ende der Qualifikation unterliegen alle Fahrzeuge, die an der Qualifikation teilgenommen haben vorbehaltlich der Parc Fermé-Regeln.

6. Start
Alle Rennen werden im stehenden Start mit eingeschalteter Fehlstartprüfung gestartet.

Die Startaufstellung für die Rennen wird von den schnellsten Zeiten in der Qulifikation bestimmt.
Gastteilnehmer werden in der Reihenfolge ihrer Startnummern hinten platziert.
Die schnellste Zeit bestimmt das StartGrid sollten zwei oder mehr Fahrer die gleiche Rundenzeit haben, wird der Fahrer, der die Zeit zuerst erreicht hat die bessere Position bekommen.
Wenn ein oder mehrere Fahrer keine Rundenzeit eingestellt haben (aus anderen Gründen als Abbruch des Qualifyings), werden diese Fahrer am Ende platziert

Fahrer, deren gesamte Rundenzeiten durch Entscheidung des Rennleiters abgesagt wurden, müssen in jedem Fall das Rennen hinter den oben genannten Fahrern am Ende beginnen
Sollten mehr als ein Fahrer keine Zeit erreicht haben, ist Ihre Startpositionen hinten im Starterfeld, diese werden nach ihrer besten Zeit im freien Training bestimmt.
Eine oder mehrere Runden durch die Boxengasse zu fahren ist nicht zulässig, sofern nicht ausdrücklich vom Rennleiter angeordnet.

7. Punkte
Punkte werden laut Punktekatalog vergeben.

8. Titel Gesamtsieger
Der Fahrer, der die meisten Punkte in der kompletten Veranstaltung / Saison  oder Serie erzielt hat wird am Ende den Titel: "WCPS Cup Champion" tragen.